Heizungsvisiten bei den Altbautagen
12.02.2018

Neue Kooperation für die Heizungsvisite erfolgreich gestartet

Visiten nun zusammen mit Vebraucherzentrale

Auf den Bremer Altbautagen haben wir unser Beratungsangebot für Alt- und Neuanlagen erstmals mit unserem Projektpartner Verbraucherzentrale Bremen präsentiert – mit Erfolg: 70 Heizungsvisiten sind bereits in der Bearbeitung. Was genau hinter der Kooperation steht: Ab sofort übernimmt die Verbraucherzentrale die Visite der Altanlagen, energiekonsens ist für die Neuanlagen zuständig.
  

Unsere Energieberater prüfen bei Hausbesitzern vor Ort in einem eineinhalbstündigen Check alte Heizungen samt Regelung, Wärmeversorgung und Verbräuche. Nach Auswertung der Ergebnisse decken sie Energieeinsparpotenziale auf und geben Tipps, wie sich Heizkosten senken lassen. Die energiekonsens-Experten für Neuanlagen wiederum zeigen in einem einstündigen Gespräch auf, was bei der Anschaffung einer neuen Gas- oder Öl-Heizanlage zu beachten ist. Dabei informieren sie, welcher Energieträger für den jeweiligen Haushalt die richtige Wahl ist, welche Kesselgröße sich empfiehlt und welche Fördermöglichkeiten es gibt.

Gemeinsam in Sachen Klimaschutz
„Ziel der Heizungsvisite ist es, Verbraucherinnen und Verbraucher bei der energetischen Einschätzung ihrer alten Heizung oder der Auswahl einer neuen Anlage zu unterstützen. Ich freue mich, dass wir dieses Angebot nun gemeinsam auf den Weg bringen“, sagt Dr. Annabel Oelmann, Vorstand der Verbraucherzentrale Bremen. Die Kampagne sei der Anfang einer geplanten Zusammenarbeit in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeinsparung und Energieeffizienz, betont energiekonsens-Geschäftsführer Martin Grocholl: „Künftig wollen wir unsere Angebote und Tätigkeitsfelder noch besser aufeinander abstimmen und damit für die Bremer Bürgerinnen und Bürger transparenter sowie besser zugänglich machen.“

Auftakt mit 30 kostenlosen Heizungsvisiten
Vom Auftakt der Kooperation auf den Bremer Altbautagen haben gleich 30 Eigenheimbesitzer im Land Bremen profitiert: An unserem Stand wurden täglich zehn kostenlose Termine für eine Heizungsvisite an die ersten Besucher vergeben. Bis heute wurde weitere 70 Beratungstermine gebucht. Für diese zahlen Privathaushalte nur einen Eigenanteil von 20 Euro. Der Grund dafür: Die Heizungsvisite für Altanlagen wird im Rahmen des Gebäude-Checks der Verbraucherzentrale Bremen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert; die Beratung zu Neuanlagen durch uns.

Jetzt Termine vereinbaren!
Termine für den Altanlagen-Check vereinbaren Sie telefonisch unter 0421 – 160777 in Bremen und 0471 – 26194 in Bremerhaven oder unter E-Mail E-Mail-Adresse. Anmeldungen für die Neuanlagen-Visite sind unter 0421 – 3766710 in Bremen und 0471 – 30947371 in Bremerhaven oder unter E-Mail-Adresse möglich.